Warum MyHomely und nicht meine Hausbank?

Wir bei MyHomely möchten Deinen Traum von den eigenen vier Wänden wahr werden lassen. Dafür helfen wir Dir die richtige Immobilie zu finden, die Finanzierung zu klären und schließlich den Kauf abzuwickeln. Darüber hinaus stehen wir Dir während der Mietzeit zur Seite und helfen Dir bei jeglichen Angelegenheiten weiter. Denn am Ende verfolgen MyHomely und Du ein gemeinsames Ziel – wir beide wollen Deinen Weg zum Eigenheim so nahtlos und zügig wie nur möglich gestalten.

MyHomely Haus Grundstück

MyHomely ist kein
Immobilien-Kredit

Und wir versuchen auch nicht, diesen zu ersetzen. Wir wollen Dir lediglich ermöglichen, die Voraussetzungen für ein Bankdarlehen zu erfüllen, um diesen zu günstigen Konditionen zu bekommen. Nachfolgend findest Du einige wichtige Unterschiede zwischen MyHomely und Deiner Bank aufgelistet.

MyHomely

Bank

Eigenkapital

5% des Kaufpreises (inklusive Kaufnebenkosten)

Bleib liquide um bei Bedarf auf dein Erspartes zurückzugreifen

Es gibt keine versteckten Kosten

Etwa 30% des Kaufpreises (inklusive Kaufnebenkosten)

Grundsätzlich abhängig von Art und Dauer der Immobilien-Finanzierung

Kaufnebenkosten

Alle anfallenden Kaufnebenkosten (Grunderwerbssteuer, Notargebühren, Maklergebühren, etc.) werden anteilig berechnet, d.h. bei einer Eigenkapitalquote von 5% fallen für Dich nur 5% der Gesamtkosten an

Du musst die gesamten Kosten inklusive Kaufnebenkosten zu 100% selbst tragen

Monatliche Zahlungen

Du zahlst einen fixen monatlichen Betrag abhänging vom Kaufpreis der Immobilie

Dieser Betrag enthält bereits Deine Eigenanteile und die Realmiete, inklusive aller umlagefähigen Kosten

Mit anderen Worten, der Betrag beinhaltet die komplette Kaltmiete und es fallen nur noch gewöhnliche Mietnebenkosten wie Strom, Wasser, Internet, etc. für Dich an

Du zahlst einen fixen monatlichen Betrag

Darüber hinaus fallen jedes Jahr noch weitere Ausgaben wie Grundsteuer, Rückstellungen, Versicherungen u.ä. an

Kredit

Kein Kredit

Keine Zinsen oder Tilgung

Du mietest Dein neues Zuhause von uns mit der Option dieses zu kaufen

Ein Kredit

Du zahlst Zinsen und Tilgung

Deine Eigenkapitalquote und der Zinssatz bestimmen die monatlichen Zahlungen

Grundbucheintragung

Bis zur Ausübung der Kaufoption ist MyHomely im Grundbuch als Eigentümer eingetragen

Jedoch wird für Dich ebenfalls eine Sicherung im Grundbuch eingetragen, welche Deinen Anspruch auf den Erwerb des Eigentums an der Immobilie sicherstellt

Du bist im Grundbuch als Eigentümer eingetragen. Zusätzlich hat auch die Bank, welche Dir den Kauf finanziert hat, einen Grundschuldeintrag

Kannst Du Deinen Kredit länger nicht bedienen, hat die Bank das Recht, Deine Immobilie zu verkaufen

Laufzeit

Kurzfristig

Mindestmietzeit sind 2 Jahre bis maximal 10 Jahre

Nach 10 Jahren hast Du Deine gewünschte Eigenanteilsquote erreicht und kannst die Kaufoption ziehen

Langfristig

Die meisten Deutschen haben ein Immobiliendarlehen von über 30 Jahren

Flexibilität & Verpflichtungen

Teste ob Eigentum für Dich das Richtige ist

Die Mindestmietzeit beträgt 2 Jahre

Wir bleiben die gesamte Mietzeit an Deiner Seite

Du bist sofort der ganzheitliche Eigentümer

Die Art und Dauer des Bankdarlehens bestimmt die Konditionen

Grundsätzlich gebunden an die Bank

Service & Reparaturen

Wir kümmern uns um Reparaturen, die für die Bewohnbarkeit notwendig sind (wie Dach, Klimaanlage usw.)

Du kümmerst Dich als Mieter um die tägliche Wartung Deiner Traumimmobilie

Du musst alle aufkommenden Kosten selbst tragen

Wie ist das möglich?

Wir machen das alles, um so vielen Menschen wie nur möglich zu helfen, sich vorzeitig ihre Traumimmobilie zu sichern. Deshalb haben wir ein Modell entwickelt, das bei jeder Immobilientransaktion ein bisschen Geld für uns abwirft – wenn wir das Haus kaufen und wenn wir es an Dich verkaufen.

Geteilte Maklergebühr

Wenn wir die Immobilie für Dich kaufen, teilen wir die Provision mit dem Makler.

Wir haben das nicht erfunden, die Provision besteht bereits bei Standard-Immobilientransaktionen.

Immobilienpreis

Du kaufst die Immobilie von uns mit einer vorhersehbaren jährlichen Wertsteigerungsrate von mindestens 3,3%

Wenn Du also beispielsweise eine Immobilie zum Preis von 300.000 Euro auswählst und Du diese am Ende des 3. Jahres kaufen möchtest, dann kostet Dich diese Immobilie 330.690 Euro (abzüglich Deiner Eigenkapitalquote). Unser Gewinn aus dem Verkauf des Hauses ermöglicht es uns, unsere Kosten zu decken und das zu tun was wir lieben.

Was ist, wenn der Wert der Immobilie um mehr als 3,3% steigt? Dann profitierst Du von der Marktentwicklung und dem fixen Eigenheimpreis.

Wenn der Wert Deiner Immobilie sinkt, und Du ausziehen willst, steht es Dir frei, die Kaufoption nicht zu tätigen. Nähere Informationen hierzu findest Du hier.